Anzeige*

Seite auswählen

Review: Noke Padlock – Das robuste Bluetooth-Vorhängeschloss mit Smartphone-App

Review: Noke Padlock – Das robuste Bluetooth-Vorhängeschloss mit Smartphone-AppPunktzahl 86%Punktzahl 86%
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

In einem immer smarteren Alltag, in dem es bereits viele Gadgets mit einer Smartphone-Anbindung gibt, darf auch ein Vorhängeschloss nicht fehlen. Hierfür gibt es das Noke Padlock, welches mit dem Bluetooth-Standard 4.0 kommuniziert und mit einer Applikation für iOS, Android und Windows-Phone zum Öffnen und Verschließen gesteuert wird. Wir haben uns das moderne Schloss Noke Padlock samt App für Euch genauer angeschaut und im Alltag getestet.

Anzeige*


Das Noke Padlock wird aus Zink und Stahl gefertigt, ist sehr robust und die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Bereits beim ersten Blick bemerkt man, dass man bei einem sehr hochwertigen Gadget zugegriffen hat. Der Bügel, welcher zum Verschließen genutzt wird, ist außerdem sehr massiv, sodass die damit zu sichernden Gegenstände oder Türen bestmöglich geschützt sind. Neben einer sehr guten Verarbeitung stimmt aber auch das Design auf ganzer Linie, das Schloss ist dabei leicht glänzend gestaltet und erstrahlt in einem gebürsteten Look, welcher aber sehr dezent umgesetzt ist. Auf der vorderen Seite sehen wir noch ein eingearbeitetes Noke-Branding sowie eine kleine LED, welche mehrfarbige Signale ausgeben kann. Im unteren Bereich finden wir noch eine kleine schwarze Kappe, welche für die Notschaltung vorgesehen ist. Diese hätte man etwas schöner gestalten können, wir hätten ein gleichfarbiges Design, wie beim Schloss, bevorzugt.

Das gesamte Schloss ist zudem wasserresistent nach IP66-Standard, sodass auch bei Regen, die verbaute Elektronik nicht zerstört wird, was natürlich auch für das Außenmaterial gilt. Unabhängig, ob im Sommer oder Winter, das Noke Padlock kennt auch hier keine Grenzen, der Hersteller nennt Temperaturen von  -23°C bis 65°C, welche dem Vorhängeschloss nichts anhaben können. Das Noke Padlock kommt auf Maße von 83,8 mm x 54,75 mm x 19,22 mm und wiegt stolze 319 Gramm.

Nachdem das Noke Padlock ausgepackt ist, muss man zum Aktivieren nur den Bügel einmal nach unten drücken, dann erstrahlt auch bereits die LED. Nutzen kann man das Vorhängeschloss allerdings noch nicht, hierfür müsst Ihr im App Store die dazugehörige Applikation herunterladen, welche selbstverständlich kostenlos angeboten wird. Bevor es mit der Verbindung zum Noke Padlock losgehen kann, muss aber zunächst ein Account erstellt werden, was aber binnen weniger Minuten erledigt ist. Hier sei noch mal zu erwähnen, dass Ihr ein Smartphone nutzen müsst, welches auf den Bluetooth-Standard 4.0 setzt, wie es beim Schloss auch der Fall ist.

Anzeige*

Steuerung per Noke Padlock-App

Sobald der Account fertig erstellt ist, müsst Ihr noch Bluetooth an eurem Smartphone aktivieren, jetzt einmal den Bügel am Schloss drücken und schon kann die Einrichtung des Noke Padlock beginnen. Zur Einführung gibt es ein kleines Video, welches Euch die vier verschiedenen Öffnungs-Mögichkeiten präsentiert. Hier hätten wir einmal die Möglichkeit den Bügel einmalig nach unten zu drücken, sofern Ihr euer Smartphone bei Euch habt. Diesen Schutz kann man nochmals verstärken, in dem Ihr die zweistufige Öffnung in der Applikation aktiviert, dann bekommt man beim Drücken eine Push, welche wiederum die App öffnet und Ihr dann das Schloss per Button öffnen könnt. Die dritte Möglichkeit funktioniert über einen selbst wählbaren Morse-Code, denn Ihr in der App ebenfalls frei nach Laune einstellen und verändern könnt. Das System erkennt dabei lange und kurze Zeichen. Die Öffnung bzw. Schließung des Noke Padlock wird Euch übrigens auch mit der LED mit Grün und Orange sowie Blau für die Aktivierung signalisiert.

Die vierte Alternative ist eher als Notfallöffnung vorgesehen, hier öffnet Ihr die kleine schwarze Abdeckung und nutzt eine Knopfzelle, um dem Schloss genügend Strom zu geben, damit ihr dieses auf einem der erwähnten Wege öffnen könnt. Die integrierte Knopfzelle wiederum soll übrigens circa 1 Jahr halten, bevor Ihr diese austauschen müsst. Hierfür muss die hintere Abdeckung abgenommen werden, was wiederum nur funktioniert, wenn das Schloss bereits von Euch geöffnet wurde. Alles andere wäre ja auch zu einfach für möglichen Diebstahl. Die Applikation informiert Euch übrigens rechtzeitig über den anstehenden Batteriewechsel.

Im Alltag hat die Bluetooth-Verbindung mit unserem iPhone 6s stets einwandfrei funktioniert, auch wenn es hier seitens iOS auch eine Einschränkung gibt. Apple deaktiviert Applikationen nach einiger Zeit aus dem indeicher, sodass die Noke-App demnach für die Öffnung kurz gestartet werden muss. Hier könnte man notfalls aber auch den Morse-Code nutzen, wenn man das Smartphone nicht rausholen will, dies hat im Test auch immer stets einwandfrei funktioniert. Wir haben das Noke Padlock übrigens am Fahrradschloss sowie an einem Spind regelmäßig im Einsatz gehabt.

Man kann in der recht übersichtlichen Applikation auch mehrere Schlösser aktivieren, hier könnt Ihr auch jedem Schloss einen eigenen Namen sowie Bild verpassen. Ein ebenfalls nützliches Feature ist der Benutzer-Bereich, so kann man beispielsweise Freunden oder Familienangehörigen ebenfalls Zugang gewähren. Um den Überblick nicht zu verlieren, gibt es außerdem noch den Aktivitätsreiter, wo man jede Öffnung und Schließung mit Kartenmaterial einsehen kann.

Die Applikation macht dabei einen recht guten Eindruck und reagierte im Test stets einwandfrei ohne Abstürze. Leider sind ein Paar Bereiche noch nicht ganz bzw. richtig übersetzt, da es hier aber eh kaum Funktionen gibt, hat uns dies nicht wirklich gestört, ein Mangelpunkt ist es aber dennoch. Optisch könnt die App zwar sicherlich noch etwas schicker sein, damit diese zu dem edlen Design des Vorhängeschlosses passt, aber wir würden die Gestaltung auch nicht als schlecht bewerten, was auch für das einfache User Interface gilt.

Anzeige*


Fazit

Das Noke Padlock ist robust und hochwertig verarbeitet und macht optisch eine sehr gute Figur. Das mit Bluetooth ausgestattete Vorhängeschloss ermöglicht Euch demnach einen sicheren Einsatz sowie eine komfortable Öffnung. Die dazugehörige Applikation könnte zwar noch an einigen Stellen ausgebessert werden, hinsichtlich Funktionalität – mit iOS-Einschränkungen – gibt es hier aber nichts zu beanstanden. Gut gefallen hat uns außerdem die alternative Öffnung mit den Morsezeichen, sowie die Möglichkeit jede Aktivität einsehen zu können, dies gilt auch für den Zugang für andere Nutzer. Das Noke Padlock gehört dabei wie viele Smart-Gadgets nicht zu einem Must Have, wer aber, wie wir, auf modernes Zubehör setzt, welches zudem hohe Qualitätsansprüche hinsichtlich Material und Verarbeitung erfüllt, kann zu dem edlen Vorhängeschloss ohne Bedenken zugreifen. Bei dem recht hohen Preis, sollte der Hersteller, aber wie erwähnt die Applikation noch etwas aufbessern, und selbst dann, entscheidet wie immer jeder selbst, ob das komfortable Schloss in das eigene Budget passt.

Das Vorhängeschloss Noke Padlock kann für einen Preis ab 72 Euro über Amazon erworben werden, alternativ könnt Ihr auch in unsere Preisvergleichs-Box schauen.

Info!

Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Shop-Seite um.


Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

MerkenMerken

Rezension

86%

Info Wir teilen unsere Erfahrungsberichte zu Gadgets, nachdem wir diese mindestens 2 Wochen getestet haben. Die Bewertung ist stets eine persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. (Weitere Informationen)

Design
90%
Verarbeitung
100%
Material
90%
Usability
85%
Applikation
80%
Preis/Leistung
75%
*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss - Affiliate-Links

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.

Anzeige*

Bestseller Smart Home*

AngebotBestseller Nr. 1 Philips Hue White & Col. Amb. Lightstrip Plus 2m... 65,53 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Philips Hue White and Color Ambiance Play... 51,42 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Philips Hue White & Col. Amb. LED Tischleuchte Go,... 58,48 EUR
AngebotBestseller Nr. 4 Philips Hue White & Color Ambiance E27 2-er... 127,30 EUR
AngebotBestseller Nr. 5 Philips Hue Smart Plug, smarte Steckdose,... 26,57 EUR

NAS Empfehlungen*

Bestseller Nr. 1 Synology DS920+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse 539,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Synology DS220+ 2 Bay Desktop NAS -... 326,00 EUR
Bestseller Nr. 3 Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse 154,77 EUR
Bestseller Nr. 4 Synology NAS DS120J 1-Bay 96,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 5 Synology DS218 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse 252,00 EUR

Anzeige*

Rabatt-Coupons*

Amazon Video gratis testenGratis-Test
Amazon Video gratis testen
Schnapp Dir die kostenlose Testmitgliedschaft bei Amazon Video
ohne Code

Info

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss Affiliate-Links