Wichtige Information
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Damit wir unterschiedliche Geräte an unserem Mac oder Rechner anschließen können, bieten die Hersteller eine unterschiedliche Anzahl an USB-Steckplätzen an, dies kann man dann auch nutzen, um beispielsweise iPhone und das iPad aufzuladen. Meistens ist die Anzahl dieser Ports aber recht beschränkt, bei unserem iMac 5K zum Beispiel gibt es gerade Mal 4 Ports, was im Alltag nicht wirklich ausreicht. Hier kommt dann bei vielen Anwendern ein USB-Hub ins Spiel, mit dem man seinen Computer um weitere Ports erweitert. Wir möchten Euch heute genau solch ein Gerät vorstellen und haben uns hierzu den Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub genauer angeschaut. Vom Unternehmen Satechi haben wir bereits einige Gadgets für euren Schreibtisch präsentiert, welche optisch schön modern wirken und aus Aluminium gefertigt sind – demnach sehr gut zum Mac passen.

Anzeige *

Der Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub ist modern gestaltet und wird wie es aus dem Namen bereits erkenntlich ist aus Aluminium gefertigt, welches sauber verarbeitet ist und hochwertig wirkt. Das Design ist schön minimalistisch gehalten, wir sehen auf dem schimmernden Alu-Body demnach eine kleine LED für die Betriebsanzeige, einen dezenten Schriftzug in Schwarz und mittig einen weißen Kunststoffbereich, in dem die zehn USB-Ports untergebracht sind. Der ganze Hub ist dabei im hinteren Bereich erhöht, woraus sich eine Schräglage ergibt, dies sieht optisch nicht nur gut aus, sondern macht die Erreichbarkeit der Ports auch etwas einfacher.

Eine Besonderheit des Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hubs sind zu dem die Ports an sich, diese unterteilen sich nämlich auf zwei unterschiedliche Einsatzzwecke. Wir hätten hier zunächst sieben USB 3.0 Ports, welche Blau gekennzeichnet sind und die man zu anschließen der USB-Peripherie wie Tastatur, Sticks, Festplatten usw. nutzt, um diese dann über den Mac oder Rechner ansprechen zu können. Wir finden aber auch drei rot gekennzeichnete Steckplätze vor, die speziell zum Laden von Endgeräten zur Verfügung stehen. Hier hätten wir ein Mal einen 2.1A-Port für die Beladung von Tablets oder dem iPad sowie zwei weitere Anschlüsse mit 1A, die wiederum bestens für das iPhone geschaffen sind. Die USB-Ports machen übrigens wie der gesamte Hub ebenfalls einen guten Eindruck und sind optimal verarbeitet.

Der hintere Bereich des Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hubs ist dann die erwähnte Erhöhung und ist komplett rund gehalten, hier befindet sich dann der größte Teil der innen liegenden Technik. Die Seiten sind in einem sehr glänzenden Alu-Design gehalten, welches zudem mit fein ausgearbeiteten Rillen geziert wird. Hier finden wir dann auf der rechten Seite einen Anschluss für die Stromversorgung, welche über das beiliegende Stromkabel samt Netzteil sichergestellt wird. Auf der anderen Seite verbaut das Unternehmen dann wieder einen USB 3.0 Steckplatz, den man mit dem ebenfalls zum Packungsinhalt dazugehörigem Kabel mit dem Rechner bzw. Mac verbindet. Die untere Seite des Hubs ist dann aus weißem Kunststoff gefertigt und man integriert noch zwei Kunststoffstreifen, damit das Gadget auf dem Schreibtisch nicht rutscht. Der Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub kommt dabei auf Maße von 17,78 x 6,35 x 14,6 cm und wiegt um die 450 Gramm.

Um den Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub in Betrieb zu nehmen, benötigt es dann eigentlich kaum Zeitaufwand, wir verbinden einfach den Hub an einer Steckdose mit dem beiliegenden Kabel samt Netzadapter und stellen die Verbindung zum Mac per USB-Kabel her. Eine weitere Installation oder Ähnliches wird nicht benötigt, sprich der Hub ist dann hier auch direkt einsatzbereit. Dies wird Euch dann mit der erwähnten blauen LED signalisiert, die nicht deaktivierbar ist, aber eigentlich auch nicht so grell wirkt, dass man diese als störend empfindet. Die erwähnten Kabel machen zudem einen recht ordentlichen Eindruck wirken aber eher gewöhnlich und nicht sehr hochwertig, hier hätte man zudem eine flexiblere Ummantelung wählen sollen, noch besser wäre ein Kabel gewesen, welches am Stecker direkt angewinkelt ist, da diese ja seitlich am Hub stecken und nach hinten weggeführt werden, den runden Knick hätte man hiermit verhindern können. Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, die Anschlüsse auf der Rückseite unterzubringen.

Anzeige *

Kommen wir aber zur Hauptfunktionalität des Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hubs – nämlich USB-Peripherie anzuschließen, die Datenübertragung und dem Aufladen der mobilen Geräte – die im Test ebenfalls positiv aufgefallen ist. Angeschlossene Geräte wie Tablet und iPhone haben über die entsprechenden Ports demnach mit gleicher Geschwindigkeit geladen, wie es mit den originalen Apple-Netzteilen der Fall ist, natürlich funktioniert dies auch mit anderen Geräten, welche über den gleichen Weg mit Strom versorgt werden. Hier sei noch zu erwähnen, dass die Ladeports nicht für die Datenübertragung genutzt werden können, was bedeutet, dass man beispielsweise für die Datensynchronisation mit iTunes einen der anderen Ports nutzen muss.

Auch das Anschließen von USB-Sticks sowie Festplatten und einer Digitalkamera war kein Problem, auch wenn mehrere Geräte gleichzeitig verbunden waren, gab es eigentlich keine Unstimmigkeiten. Schließt man einen USB 3.0-Stick an und verwendet am Rechner oder Mac einen USB 3.0-Port sind dann Übertragungsraten von circa 5 GBit/s möglich, ist die Peripherie auf dem 2.0/1.1-Standard oder der genutzte Port am Rechner, funktioniert das Ganze ebenfalls, dann aber mit deutlich geringeren Übertragungsraten, was aber ganz normal ist und nicht dem Hub zuzuschreiben ist. Die Übertragung einer 1 GB Datei mit USB 3.0 dauerte bei uns im Test circa 35 Sekunden.

Da die Stromversorgung mit dem Netzteil sichergestellt ist, braucht man sich auch nicht zu fürchten, dass hier eine Fehlermeldung seitens OS X erscheint, da das USB-Kabel nur für die Datenübertragung genutzt wird. Dennoch ist es bei vielen gleichzeitig angeschlossenen Geräten einige Male vorgekommen, dass OS X über eine “Nicht korrekte Trennung des USB-Devices“ gemeckert hat, sprich als hätte man diese einfach herausgezogen, was nicht der Fall war. Anscheinend war hier die Stromversorgung für einen kurzen Moment nicht vorhanden, ganz sicher kann es aber nicht gesagt werden, die Festplatte war auf jeden Fall weiterhin verbunden und auch nutzbar – auch ist dies nie während einer Datenübertragung vorgekommen. Der Hersteller erwähnt zudem, dass der Hub nicht für die Nutzung mit USB 3.0 PCI-e Zusatzkarten und Apples Super Drive ausgelegt ist. Weiter wird man darüber informiert, dass es vorkommen kann, dass manche drahtlose Tastaturen und Mäuse nicht funktionieren könnten, hier empfiehlt der Hersteller beim Auftreten von Problemen, diese weiterhin mit einem USB-Steckplatz des Rechners zu verbinden. Etwas schade empfanden wir, dass der Hub keine Powertaste besitzt, wenn man seinen Rechner inklusive verbundener USB-Geräte komplett abschalten möchte.

Anzeige *

Fazit

Der Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub wird aus Aluminium gefertigt, ist präzise verarbeitet und glänzt mit einem gelungenen Design, welches sicherlich auf jedem Schreibtisch gut ausschaut. Mit 10 USB-Ports für die Datenübertragung sowie zum Aufladen von mobilen Geräten bleiben eigentlich keine Wünsche offen, mit dieser Anzahl sollte man also eigentlich mehr als auskommen. Danke USB 3.0.-Standard ist die Übertragung dann auch schnell erledigt, schön ist zudem, dass eine Abwärtskompatibilität gegeben ist. Mit Ausnahme der Umsetzung der LED und des beiliegenden Kabels sowie erwähnter Punkte konnten wir ansonsten keine Unstimmigkeiten feststellen, sodass wir eigentlich ganz zufrieden mit dem Hub sind, wenn auch nicht vollkommen. Wer also auch deutlich mehr USB-Ports daheim oder im Büro benötigt, könnte sich den Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub ruhig etwas genauer anschauen bzw. diesen in die engere Wahl nehmen. Ob andere 10-Ports-Hubs mit einer noch besseren Gesamtleistung glänzen können, können wir an dieser Stelle zumindest nicht beantworten, wir werden aber zunächst beim Satechi-Modell bleiben.

Der Satechi 10 Port USB 3.0 Aluminium-Hub kann für einen Preis von 59 Euro über Cyberport bestellt werden, bei Amazon ist dieser auch erhältlich aber deutlich teurer. Man findet hier auch weitere Hubs mit weniger USB-Ports sowie USB Type C-Alternativen und andere Modelle, die man beispielsweise auch direkt am iMac befestigen kann bzw. anders gestaltet sind.

Entdecke gadgetChecks.de
Tutorials
Angebote