Wichtige Information
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Für die Phone-User unter Euch haben wir heute wieder mal ein schönes Dock herausgesucht, welches vom Unternehmen Just Mobile kreiert und auch hergestellt wird. Das rundgehaltene Dock soll laut Hersteller keine Probleme mit Cases haben und man hat ein intelligentes Kabelmanagement entwickelt. Wir haben uns das neue Just Mobile HoverDock in den letzten Wochen genauer angeschaut und möchten nun unsere Erfahrungen mit Euch teilen. Auf unserem Portal apfelCheck.de findet Ihr außerdem noch viele andere tolle Gadgets von Just Mobile, welche wir Euch wärmstens ans Herz legen.

Anzeige *

Das Just Mobile HoverDock wird aus Aluminium sowie Kunststoff gefertigt und erstrahlt in einem schimmernden Silber sowie schwarzem Farbton. Das rundgehaltene Dock wird dabei aus einem Stück Aluminium gefertigt und ist sehr präzise verarbeitet, was man besonders an der sauberen Außenkante sehen kann. Der Aluminiumbody schwebt dabei ein wenig, da der untere Bereich etwas höher gestaltet ist. Im oberen Bereich sehen wir den schwarzen Kunststoff als eine ebene Fläche, die Ausnahme bildet hier die Öffnung für das einzulegende Lightning-Kabel. Das Material lässt sich dabei ganz einfach feucht abwischen, was sehr wichtig ist, da auf schwarzen Flächen recht schnell Staub zu sehen ist. Der Boden des Docks ist wiederum mit einem gummierten Kunststoff ausgestattet, damit dieser auf glatten Oberflächen nicht rutscht. Hinsichtlich Design sind wir vom Just Mobile HoverDock begeistert, dies gilt auch für die Materialauswahl sowie für die tadellose Verarbeitung. Lediglich der schwarze Kunststoff hätte im oberen Bereich noch ein wenig edler wirken können. Das Just Mobile HoverDock kommt dabei auf Maße von 3.5 x 9.4 x 9.4 cm und wiegt 105 Gramm.

Im Inneren des Just Mobile HoverDock befindet sich die intelligente Kabelaufwicklung, ganz genau genommen ist es ein Modul, welches man oberhalb und unterhalb des Aluminiums anhand der glatten Fläche und dem runden Boden zu sehen bekommt. Um das Lightning-Kabel (nur Originalkabel von Apple), welches Apple eurem iPhone mit beilegt, einzusetzen, nimmt man das schwarze Gehäuse aus dem Aluminiumbody heraus und platziert den Lightning-Stecker in der vorgesehenen Öffnung, im unteren Bereich ist außerdem eine Öffnung, an der das Kabel herausgeführt wird. Da das Kabel je nach Aufstellposition meistens etwas zu lang ist, kommt das besondere Feature des Docks zum Einsatz, welches uns im Test sehr überzeugt hat. Ist das Kabel eingelegt, kann man den unteren Bereich ganz einfach drehen, und das Kabel auf die gewünschte Länge zu bringen, was stets einwandfrei funktionierte. Damit Ihr die Kabelaufwicklung ohne Mühe benutzen könnt, hat das Unternehmen im unteren Bereich extra noch mal zwei größere Öffnungen platziert.

Anzeige *

Sobald das Kabel auf die richtige Länge aufgewickelt wurde und der Stellplatz gewählt ist, braucht Ihr das Kabel nur noch an einer Stromquelle oder einem USB-Port anzustecken. Nun kann das iPhone ganz normal wie bei anderen Modellen auf den Lightning-Pin platziert werden und schon kann das Aufladen des Gerätes starten. Das iPhone steht dabei schön stabil, man sollte aber natürlich nicht mit viel Kraft dagegen drücken, da wir bei dem Design vom Just Mobile HoverDock keine Rücklehne haben. Mit Cases, welche im Anschlussbereich ausgespart sind, hat das Dock übrigens auch keine Probleme, sollte Ihr ein anderes Modell benutzen, bietet Euch Just Mobile die Möglichkeit, eine kleine schwarze Kunststoffhalterung am Lightning-Stecker zu platzieren, damit der Pin etwas über den schwarzen Kunststoff herausragt, was die Stabilität aber etwas verringert. Diese braucht man vermutlich aber nur, wenn man wirklich ein sehr dickes Case benutzt.

Wir haben das Just Mobile HoverDock übrigens nur als reines iPhone-Dock getestet, auf der Herstellerwebseite zeigt das Unternehmen aber auch, dass man auch die neue Magic Mouse 2, das Magic Trackpad und Siri Remote ebenfalls auf dem Lightning-Pin im eingesetzten HoverDock aufladen kann. Wir haben Euch drei Beispielsbilder im Artikel eingefügt.

Anzeige *

Fazit

Das Just Mobile HoverDock besteht aus schwarzem Kunststoff sowie robustem Aluminium, welches schön schimmert. Die Verarbeitung ist wie gewohnt auf einem sehr hohen Niveau und das minimalistische und zeitlos moderne Design überzeugt. Das Dock macht hinsichtlich der gewählten Farben überall eine gute Figur und passt optisch sehr gut zum Design vom iPhone. Ein wirklich tolles Feature ist außerdem die intelligente Kabelaufwicklung, mit der das lange Kabel auf die gewünschte Länge gekürzt werden kann. Die Funktion ist dabei einwandfrei umgesetzt. Das iPhone stets auf dem Dock stabil, auch wenn eine vollwertige Benutzung des Gerätes nicht wirklich empfehlenswert ist. Die Möglichkeit das Dock auch mit dickeren Cases zu benutzen rundet das Gesamtkonzept aber gut ab, sodass es für das schicke Dock eine Kaufempfehlung gibt, sofern Euch die erwähnten Beanstandungen nichts ausmachen und besonders die Gestaltung des Docks, wie uns, gefällt.

Das Just Mobile HoverDock kann für einen Preis von 35 Euro über Amazon erworben werden, alternativ könnt Ihr auch über den Just Mobile Shop bestellen, hier zahlt Ihr allerdings 5 Euro mehr. Für die Apple Watch gibt es das HoverDock übrigens auch, der Preis bleibt identisch und auch hier müsst Ihr das Originalkabel von Apple benutzen.

Entdecke gadgetChecks.de
Tutorials
Angebote