Anzeige

Seite auswählen

Review: TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT (TL-PA8010P)

Review: TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT (TL-PA8010P)Punktzahl 90%Punktzahl 90%
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Über Powerline-Adapter haben wir bereits mehrmals auf telefonChecks.de berichtet, wer sich mit der Technologie bislang nicht auseinandergesetzt hat, könnte sich hier unseren Artikel “Powerline – Netzwerk im ganzen Haus“ anschauen, wo wir grundsätzliche Informationen zusammengetragen haben. Mit Powerline-Adaptern könnt Ihr kabellos Netzwerkgeräte daheim mit einer Internetverbindung versorgen, ohne dafür Kabel verlegen zu müssen, um es kurzzufassen. Auch wenn eigentlich jeder im Team mindestens zwei solcher Adapter sein eigen nennen kann, haben wir uns aber mit einem Review bislang zurückgehalten, was wir heute aber nachholen möchten. Wir haben uns für Euch das TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT mit einem Gigabit-LAN-Port über einen sehr langen Zeitraum genauer angeschaut, das Unternehmen bietet aber auch eine Alternative mit drei Ports an, wenn Ihr mehrere Geräte anschliessen möchtet.

Anzeige*

Das TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT besteht aus zwei Adaptern, bei unserem Set handelt es sich dabei um die Modelbezeichnung TL-PA8010P. Die Kennziffer “010“ steht dabei für den verbauten Gigabit-LAN-Port, benötigt Ihr demnach mehrere Anschlüsse, müsstet ihr zu dem Modell mit der Endung “030“ greifen. Die Adapter sind dabei sehr hochwertig verarbeitet und erstrahlen in einer weißen Hochglanzoptik. Damit die Steckdose, welche Ihr zum Anschließen benötigt nicht verloren geht, integriert der Hersteller eine Frontsteckdose mit einer Leistung von bis zu 16A/3500W, die ganz normal für sämtliche Geräte genutzt werden kann. Dadurch fallen die Adapter zwar etwas größer aus, uns hat dies aber keinesfalls gestört, zudem auch andere Powerline-Adapter nicht viel kleiner gestaltet sind. Wir sehen außerdem drei Status-LEDs für Betriebsmodus, Powerline-Konnektivität sowie eine vorhandene Internetverbindung. Direkt daneben befinden sich dann noch die Pair-Taste sowie im unteren Bereich der Gigabit-LAN-Port und viele Lüftungsöffnungen. Ein Adapter kommt übrigens auf Maße von 131mm x 72mm x 42mm und besitzt eine Reichweite von 300m.

Der Installationsvorgang der TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter ist dabei mehr als einfach. Ein Adapter wird in einer Steckdose in der Nähe eures Routers platziert und wir mit dem beiliegenden LAN-Kabel an einem LAN-Port verbunden. Das andere Modul wiederum platziert man in der Nähe des Netzwerkgerätes, wie beispielsweise einem Fernseher oder einer Spielkonsole. Auch hier wird der Adapter einfach mit einer Steckdose verbunden und man verbindet diesen und das jeweilige Gerät ebenfalls mit einem LAN-Kabel. Ein gutes Beispiel ist hier Entertain 2.0 von der Telekom. Das Unternehmen bietet keine Möglichkeit eine kabellose Verbindung zwischen Router und dem Media Receiver herzustellen, doch wer möchte ein langes LAN-Kabel durch die ganze Wohnung verlegen? Vermutlich niemand!

Sind beide Adapter angeschlossen und mit den jeweiligen Geräten verbunden ist die Einrichtung auch bereits fertig, eine Konfiguration oder Ähnliches ist hier nicht nötig, so muss Plug & Play funktionieren. In wenigen Sekunden ist die Verbindung über eure Stromleitung hergestellt und das angeschlossene Netzwerkgerät kann problemlos auf sämtliche Internetfunktionen zugreifen. Mit der Pair-Taste kann man zudem auch sehr einfach eine AES mit 128Bit Verschlüsselung aktivieren. Diese wird ein Mal betätigt und ein weiteres Mal innerhalb der nächsten 2 Minuten. Gleichzeitig dient der Button auch dazu, einen Adapter aus dem Netzwerk zu entfernen, in dem man diesen 8 Sekunden drückt, oder diesen zurückzusetzen, hier wird die Taste dann 15 Sekunden betätigt.

Anzeige*

Im Test mit Entertain 2.0 konnten wir dabei keine Probleme feststellen, das HD-Streaming funktionierte einwandfrei und wir kamen auf eine Übertragungsrate, bei der alle drei Leitungen eures Stromkreises genutzt werden, zwischen 450 – 550 Mbit/s, was ein akzeptabler Wert ist. Aber nicht nur die Übertragungsrate war recht zufriedenstellend, sondern auch die Stabilität der Verbindung, so konnten wir innerhalb des gesamten Zeitraums kein Ruckeln oder Unterbrechungen feststellen. Die beiden Adapter beherrschen zwar eigentlich eine Übertragungsrate von bis zu 1200 Mbit/s, wie wir aber bereits öfters erwähnt haben, ändert sich dieser Wert je Haushalt und sogar je Steckdose, sodass man diesen nur selbst vor Ort in seinen eigenen vier Wänden für sich herausfinden kann. Wichtig ist, dass man die Adapter stets direkt an der verbauten Steckdose daheim platziert, und nicht etwa einem einem Verlängerungskabel. Sollte die Verbindung dennoch nicht ausreichen, könnte man noch eine andere Steckdose austesten, um eventuell Störsignale auszumerzen, auch wenn wir in unserem Test solche negativen Erfahrungen nicht machen konnten. Das Problem sind hier dann aber auch nicht die Adapter vom TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-KIT, sondern eher die Stromleitungen daheim.

Ebenfalls positiv aufgefallen ist uns das Betriebsgeräusch der beiden Powerline-Adapter, welches garnicht vorhanden ist. Wir haben das TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT mit mehreren Geräten getestet, aber besonders mit Entertain 2.0 war es täglich im Einsatz, wir konnten hier innerhalb mehrerer Monate keine Geräusche oder andere Auffälligkeiten feststellen, eine gute Leistung. Ebenfalls nützlich ist der patentierte Energiesparmodus, der bei unserem KIT eine Einsparung von bis zu 85 Prozent bringt, hierfür schalten sich die Adapter automatisch in einen Standby-Modus, wenn keine Daten übertragen werden, auch hier kann der Wert natürlich je Haushalt variieren, dennoch schön, dass solch ein Feature integriert wurde. Der Maximalwert liegt dabei im Betrieb bei circa 8 Watt, während im Standby-Modus um die 2,5 Watt verbraucht werden. Der Hersteller bietet außerdem eine Software für die Adapter an, mit der man die Firmware aktualisieren kann. Diese ist aber aktuell nur für Windows erhältlich, sodass wir bei der Ausstattung (Fazit-Bewertung), zwei Punkte abziehen müssen.

Anzeige*


Fazit

Das TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT wird aus robustem Kunststoff gefertigt, ist sauber verarbeitet und macht optisch einen sehr guten Eindruck. Die Installation der Adapter ist dank Plug & Play sehr einfach und war im Test binnen Sekunden erledigt. Die Adapter sind dabei recht groß gestaltet, was aber nicht negativ aufgefallen ist, dafür bekommt man eine integrierte Steckdose, an der jedes Gerät angeschlossen werden kann. Im Test mit mehreren Geräten, wie dem Entertain Receiver oder einer Spielkonsole gab es keine Probleme oder Unterbrechungen, sodass das KIT auch hier bestmöglich abschneidet. Dank der 2×2 MIMO-Technologie holt man aus der Powerline-Verbindung das bestmögliche heraus, ebenfalls positiv ist , dass die Adapter keine Geräusche ausstrahlen, sodass man diese im Betrieb nicht störend wahrnimmt – auch der Energiesparmodus  ist ein tolles Feature. Wir sind von dem TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT völlig überzeugt und können Euch den Einsatz als Windows-User (betrifft nur die Firmware-Aktualsierungs-Software) in eurem Zuhause wärmstens empfehlen, auch wenn sich das Verhalten bzw. die Verbindungsstärke je Haushalt variieren kann, den Test braucht Ihr aber hinsichtlich Qualität der Hardware nicht zu scheuen.

Das TP-Link AV1200-Gigabit-Powerline-Adapter KIT kann für einen Preis von 85 Euro über Amazon erworben werden, benötigt Ihr drei Ports werden nur wenige Euros mehr fällig. Das Unternehmen bietet außerdem auch zusätzliche Ergänzungsadapter und Alternativen mit integriertem WiFi-Modul sowie niedrigeren Übertragungsraten an, diese gehörten aber nicht zum Testumfang. Wir haben wie gewohnt unsere Preisvergleichsboxen integriert, sodass man sich den bestmöglichen Preis heraussuchen kann.

Info!

Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Shop-Seite um.


Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

Rezension

90%

Info Wir teilen unsere Erfahrungsberichte zu Gadgets, nachdem wir diese mindestens 2 Wochen getestet haben. Die Bewertung ist stets eine persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. (Weitere Informationen)

Design
85%
Verarbeitung
95%
Material
90%
Usability
90%
Preis/Leistung
90%
*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss - Affiliate-Links

Anzeige*

Bestseller Smart Home*

AngebotBestseller Nr. 1 Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar... 107,49 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes... 44,83 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Philips Hue White & Col. Amb. LED Tischleuchte Go,... 58,48 EUR
AngebotBestseller Nr. 4 Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe... 69,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 5 Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge),... 65,00 EUR

NAS Empfehlungen*

Bestseller Nr. 1 Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse 154,88 EUR
Bestseller Nr. 2 Synology DS920+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse 548,73 EUR
Bestseller Nr. 3 Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse 525,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 4 Synology DS220+ 2 Bay Desktop NAS -... 342,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 5 Synology DS218 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse 254,00 EUR

Anzeige*

Rabatt-Coupons*

Amazon Video gratis testenGratis-Test
Amazon Video gratis testen
Schnapp Dir die kostenlose Testmitgliedschaft bei Amazon Video
ohne Code

Info

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss Affiliate-Links