Seite auswählen

Apple Intelligence für Beta-Tester in diesem Sommer / Deutschland erst in 2025

Apple Intelligence für Beta-Tester in diesem Sommer / Deutschland erst in 2025

Auf der WWDC 2024 hat eine ganze Reihe von Apple Intelligence-Funktionen vorgestellt, die in alles integrieren, von bis zu integrierten Apps wie Mail, Nachrichten und Fotos. Apple Intelligence befindet sich noch in der Entwicklung und wird nicht sofort für Entwickler/innen verfügbar sein. Apple plant, Apple Intelligence diesen Sommer in den Betas von 18, 18 und Sequoia einzuführen. Wenn Apple Intelligence im Herbst offiziell auf den Markt kommt, wird es in einer Beta-Version verfügbar sein. Einige der Apple Intelligence-Erweiterungen könnten sogar noch länger auf sich warten lassen. Apple deutet an, dass “einige Funktionen, zusätzliche Sprachen und Plattformen” im Laufe des nächsten Jahres kommen werden.

Anzeige*

Mit Apple Intelligence ist Siri viel intelligenter und es gibt Werkzeuge, um eigene Emoji und Bilder zu erstellen, deine Texte zu verfeinern, Inhalte zusammenzufassen, unwichtige Benachrichtigungen zu reduzieren und vieles mehr. Apple arbeitet außerdem mit OpenAI zusammen, um 4o auf seine Plattformen zu bringen, wobei ChatGPT in Siri und die Schreibwerkzeuge integriert werden soll. Siri wird ChatGPT für einige Aufgaben anzapfen können und den Nutzer um Erlaubnis bitten, Informationen zu teilen.

Apple Intelligence kann kostenlos genutzt werden, ist aber auf Geräte mit dem A17 Pro Chip oder einem Chip der M-Serie beschränkt. Das heißt, um diese Funktionen zu nutzen, brauchst du ein 15 Pro oder ein iPhone 15 Pro Max, aber auch das kommende iPhone 16 wird Apple Intelligence unterstützen. Auf dem brauchst du einen Mac mit einem M1-Chip oder höher und für iPads brauchst du ein Pro oder iPad Air mit einem M1-Chip oder höher.

Anzeige*

Die Apple Intelligence-Funktion in iOS 18 wird während der ersten “begrenzten Vorschau” eine Warteliste haben

Die Apple Intelligence-Funktionen, die später während des Beta-Tests von iOS 18 eingeführt werden, haben zunächst eine Warteliste. Das geht aus einem Code in iOS 18 hervor, den MacRumors-Mitarbeiter Aaron Perris gefunden hat. In iOS 18 trägt Apple Intelligence den Codenamen Graymatter. Es gibt Hinweise auf eine Warteliste, mit spezifischen Strings, die besagen “Join the Graymatter Waiting List” und “Joined Waitlist”. Es gibt auch eine Formulierung, die sich auf eine “begrenzte Vorschau” bezieht.

“Während Graymatter in einer begrenzten Vorschau ist, kann es zu ungewöhnlich langsamen Antworten kommen, wenn du dich nicht in einer unterstützten Region befindest.”

Apple plant die Einführung von Apple Intelligence während der Beta-Testphase von iOS 18 in diesem Sommer, so dass die begrenzte Vorschau und die Warteliste etwas sein könnten, das Apple während der Beta-Testphase nutzen wird. Es ist jedoch möglich, dass es eine Warteliste geben wird, wenn Apple Intelligence in iOS 18 öffentlich eingeführt wird, da es bei anderen KI-Diensten wie ChatGPT aufgrund der großen Nachfrage zu Problemen gekommen ist. Während iPhone-Nutzer/innen ein iPhone 15 Pro oder neuer benötigen, um auf Apple Intelligence zugreifen zu können, wird die Funktion auch auf allen iPhone 16-Modellen verfügbar sein, auf denen iOS 18 installiert ist, was die Zahl der Nutzer/innen zum Start erhöht.

Apple Intelligence – Deutschlandstart 2025

In Deutschland brauchen wir uns aber erst mal nicht freuen, denn die AI-Funktionen werden in den Betas nur für US-Bürger verfügbar sein. Generell sollte es aber möglich sein, sein Gerät auf die englische Systemsprache umzustellen, um die Funktionen testen zu können. Ofiziell wird Apple Intelligence erst 2025 in Deutschland starten, ein konkretes Datum wurde nicht genannt.


Anzeige*

Aktuelle Angebote!

Bei den zeitlich limitierten Schnäppchen findest Du jede Menge nützliche Gadgets. Über den Shop-Button gelangst Du zur Übersicht.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Streaming

Bildquelle: Titelbild (Apple)

*Transparenz!

= externe Links /// + Banner = Partner-Links - Wenn Du über diese einkaufst unterstützt du uns mit einer kleinen Provision, bei unverändertem Preis. Übersicht aller Partnerprogramme /// Preise & Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - Informationen & Disclaimer

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.