Anzeige

Seite auswählen

Apple TV 4 und Mehrkanal-Sound

Apple TV 4 und Mehrkanal-Sound

Schnell mal das neue Apple TV 4 beim Händler des Vertrauens geschnappt und zu Hause ungeduldig aus der Verpackung befreit. Altes 3er-Modell entfernt, das neue angeschlossen und ein Kabel bleibt übrig. Erstaunt stellt man fest – Apple hat beim Apple TV der 4. Generation den digitalen Sound-Anschluss eingespart. Nun hat sich Apple wohl gedacht: der Sound läuft ja digital über das HDMI-Kabel. Und das kann er in einer wesentlich besseren Qualität, als über einen SPDIF-Anschluss, sogar in einer 7.1 Mehrkanaltechnik.

Anzeige*

Aber was soll man machen, wenn man zwar einen schönen, einst sehr teuren Surround-Verstärker besitzt, dieser aber nur optische und koaxiale SPDIF-Eingänge beherbergt? Das neue Apple TV 4 hat ausgangsmäßig nur einen einzelnen HDMI-Anschluss, keinen weiteren Anschluß für digitalen Sound. Die Apple TVs davor besaßen noch zusätzlich einen optischen Soundanschluss, an den man eine Mehrkanal-Anlage anschließen konnte. Aber man möchte doch weiterhin den Mehrkanal-Sound aus dem Apple TV 4 über den Receiver genießen, anstelle aus den mickrigen Stereo-Fernseh-Lautsprechern. Man muss doch nicht deswegen eine neue Surround-Anlage kaufen, die dann den Apple TV-Kauf  um eine womöglich vierstellige Summe verteuern würde, vor allem wenn der Sound bisher stimmte.

appletv_4_1

Einen Weg aus diesem Dilemma bieten uns drei Lösungen

Besitzt unser Fernseher einen optischen Ausgang, den mittlerweile viele der aktuellen Modelle besitzen, kann man an diesen die Sourround-Anlage anschließen. Das Apple TV 4 wird dann direkt über HDMI an den Fernseher angeschlossen. Im Normalfall sollte es nur bei wenigen billigen Modellen Probleme damit geben, bei denen der Fernseher nur den über den eigenen Tuner empfangenen Ton auf den optischen Ausgang weiterleitet, oder dass der Mehrkanalton im Fernseher zu einem reinen Stereo-Signal reduziert wird. Trifft beides nicht zu, kann man den Anschluss voll nutzen. Allerdings mit einer Einschränkung – der Fernseher muss auch dann eingeschaltet bleiben, wenn man nur Musik oder Textbeiträge (Podcasts) hören möchte – z.B. über Apple Music. Womöglich vergisst man anschließend den Fernseher auszuschalten, nachdem man aufgehört hat die Musik zu hören. Also ist die Lösung brauchbar aber nicht optimal. Aber immerhin ist es eine pragmatische Lösung, die ohne Einsatz zusätzlicher Technik zustande kommt. Man muss nur einen entsprechenden Fernseher besitzen.

Anzeige*


Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen HDMI-Spdif-Splitter zu verwenden. Dieser wird in das HDMI-Kabel zwischen dem Apple TV 4 und dem Fernseher eingeschleift und erlaubt je nach Ausführung den Anschub einer bestehenden Surround-Anlage über einen Koaxial- oder optischen Toslink-Anschluss. Meist bieten diese auch noch einen reinen Stereo-Ausgang in Form zweier Cinch-Buchsen zu Verfügung, der in unserem Fall nicht relevant ist. Da in den Geräten intern eine rein digitale Verarbeitung stattfindet, sollte auch zwischen den einzelnen Geräten kein soundtechnisch relevanter Unterschied vorhanden sein. Bei einigen Geräten dieses Typs gibt es einen Schalter, über den der aktive Soundausgang gewählt werden kann – Weiterleitung von Bild und Ton zum HDMI-Eingang des Fernsehers, Bild zum Fernseher, Ton zum digitalen Ausgang und letztendlich Bild zum Fernseher und Ton zum Stereo-Cinch-Ausgang.

Die letzte Möglichkeit ist das alte Apple TV 3 quasi nur noch zur Tonausgabe zu verwenden und den Ton über Airplay vom TV 4 auf das TV 3 umzuleiten. Dort wird es über den optischen Toslink-Ausgang  an die Surround-Anlage weitergeleitet. Dieses ist eigentlich eine brauchbare Lösung, wenn man das Apple TV 3 nicht von vornherein woanders einsetzen will. Jedoch hat diese Lösung einen gravierenden Nachteil. Die alte Fernbedienung des Apple TV 3 bedient zugleich beide Geräte, was dann eher kontraproduktiv ist – dieses Verhalten lässt sich leider am Modell der 4. Generation nicht ausschalten. Und auch energietechnisch ist die Lösung nicht optimal. Jedoch gegenüber der Fernseher-Lösung besteht der Vorteil darin, dass das Apple TV 3, über den der Sound ausgegeben wird, sich automatisch aus dem Standby-Betrieb in den aktiven Modus beim Ansprechen einschaltet und sich zugleich wieder in den Standby-Modus nach einiger Zeit Nichtbenutzung zurückschaltet.

Anzeige*



Sollte nach dem Anschluss des Apple TV 4 über eine der erklärten Methoden immer noch kein Mehrkanal-Ton aus den Lautsprechern erklingen, kann es an den Einstellungen liegen. Wichtig dabei sind zwei Einstellungen im Audio und Video-Bereich der Einstellungen-App. Dort sollte unter Surround Sound „Dolby Digital 5.1“ eingestellt werden, außer der Receiver kann auch mit LPCM-Mehrkanalton umgehen – dann kann dort „Bestmöglicher Sound“ stehen bleiben. Sollte dann immer noch Stereo-Sound oder gar nichts aus den Lautsprechern erklingen, muss man unter Audio-Qualität anstelle von “Auto“ den Eintrag „16 bit“ auswählen.

Will man sich auf eine einfache Art und Weise von der Korrektheit des Anschlusses überzeugen, gibt es im App Store eine kostenlose App, welche ein kurzes Musikstück als Test für eine Surround-Wiedergabe mit einigen Lautsprecherkombinationen, wie auch über Einzellautsprecher abspielt. Diese testet sowohl die 5.1 wie auch eine 4.1 Wiedergabe.

Info!

Die Produkte der jeweiligen Hersteller besitzen zum Teil unterschiedliche Features. Schau Dich hierfür am besten auf der Shop-Seite um.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss - Affiliate-Links

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige*

Bestseller Smart Home*

NAS Empfehlungen*

Bestseller Nr. 1 Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse 168,88 EUR
Bestseller Nr. 2 Synology NAS DS120J 1-Bay 101,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Synology DS218 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse 261,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 4 Synology DS218+ 2 Bay DiskStation NAS (Diskless) 327,99 EUR
Bestseller Nr. 5 Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse 577,90 EUR

Anzeige*

Rabatt-Coupons*

Amazon Video gratis testenGratis-Test
Amazon Video gratis testen
Schnapp Dir die kostenlose Testmitgliedschaft bei Amazon Video
ohne Code

Info

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss Affiliate-Links