Seite auswählen

Apple kündigt iPhone 15 Pro mit Titanium-Design, Action-Button, A17 Pro Chip und mehr an

Apple kündigt iPhone 15 Pro mit Titanium-Design, Action-Button, A17 Pro Chip und mehr an

hat heute das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max angekündigt, seine neuesten Flaggschiff-Smartphones. Die Geräte bieten eine Reihe neuer Funktionen, darunter einen Titanrahmen, den A17 Pro Chip, einen Action Button und mehr. Das neue Titangehäuse hat eine gebürstete Oberfläche. Es macht das leichter als alle bisherigen Pro-Modelle und erhöht gleichzeitig die Haltbarkeit. Der Rahmen hat eine konturierte Kante und liegt damit noch besser in der Hand. Auch die Ränder um das Display sind deutlich schlanker.

Anzeige*

Das iPhone 15 Pro verfügt über eine Aktionstaste anstelle des Stummschalters. Durch langes Drücken kann der Benutzer zwischen Klingeln und Stummschalten wechseln, wobei eine haptische Rückmeldung den Wechsel des Status anzeigt. Der Nutzer kann zwischen verschiedenen Aktionen umschalten, die es ihm ermöglichen, die Aufnahme von Sprachmemos zu starten, die zu starten, eine bevorzugte Funktion zu aktivieren oder einen Shortcut auszuführen.

Die neuen Geräte sind mit dem Apple A17 Pro Chip ausgestattet, der in einem neuartigen 3-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. Der A17 Pro verfügt über eine Sechs-Kern-CPU, die eine 10 % schnellere CPU-Leistung und eine 20 % schnellere GPU-Leistung bietet. Er verfügt über eine doppelt so schnelle neuronale Engine mit 16 Kernen, um das maschinelle zu beschleunigen, wie z. B. eine genauere Autokorrektur oder das Erkennen eines Motivs in einem Bild. Sie kann bis zu 35 Billionen Operationen pro Sekunde verarbeiten.

Apple kündigt iPhone 15 Pro mit Titanium-Design, Action-Button, A17 Pro Chip und mehr an

Anzeige*

Der A17 Pro enthält eine brandneue GPU mit einer von Apple entwickelten Shader-Architektur. Laut Apple handelt es sich dabei um die größte Überarbeitung in der Geschichte der Apple GPUs, wobei der Schwerpunkt auf Leistung und Effizienz, der Ausführung komplexer Anwendungen und neuen Rendering-Funktionen liegt. Sie bietet hardwarebeschleunigtes Raytracing und neue Mesh-Shading-Funktionen. Konsolenspiele wie Resident Evil 4 können jetzt auf dem iPhone gespielt werden.

Das iPhone 15 Pro verfügt über ein verbessertes Kamerasystem. Die Hauptkamera verfügt über einen größeren Sensor, eine neue Beschichtung zur Reduzierung von Linsenreflexionen, eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen für Porträts und den Nachtmodus, eine Reihe von Brennweiten, einen neuen 24-MP-Superhochauflösungs-Standardmodus und mehr. Die Telekamera des iPhone 15 Pro Max bietet einen 5-fachen optischen Zoom bei 180 mm Brennweite und einen 25 % größeren Sensor. Dies wird mit einer optischen Bildstabilisierung und einem Autofokus-3D-Sensor-Shift-Modul kombiniert, das Apple als sein bisher fortschrittlichstes Stabilisierungssystem bezeichnet. Die Ultrawide Kamera verfügt über eine neue Antireflexionsbeschichtung sowie einen verbesserten Nachtmodus und HDR.

Die iPhone 15 Pro Modelle besitzen einen USB-C-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung. Das A17 Pro unterstützt Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s mit einem USB-3-. Mit einem Kabel können Nutzer sofort 48MP ProRaw-Fotos auf einen übertragen oder ProRes-Videos direkt auf ein externes Speicherlaufwerk aufnehmen. Für externe Laufwerke gibt es Aufzeichnungsoptionen in höherer Qualität, mit erstmaliger Unterstützung für 4K60 und Log-Codierung.

Das iPhone 15 Pro hat wie die Standardmodelle des iPhone 15 einen Porträtmodus der nächsten Generation, der automatisch erkennt, wenn sich ein Motiv im Bild befindet, und mit dem man nach der Aufnahme in den Porträtmodus wechseln kann. Außerdem gibt es neue Werkzeuge für die Schärfe- und Tiefenkontrolle, mit denen man nach der Aufnahme den Fokus von einer Person zur anderen wechseln kann. Der Nachtmodus wurde ebenfalls verbessert, und mit Smart HDR kann das Gerät den Himmel und das Motiv gleichzeitig aufnehmen.

Das iPhone 15 Pro verfügt über Apples Ultra-Wideband-Chip der zweiten Generation, mit dem sich andere Geräte mit diesem Chip aus bis zu dreifacher Entfernung verbinden und Freunde, die ihren Standort mit Ihnen teilen, wie bei einem richtungsbezogen orten lassen. Die Geräte unterstützen außerdem Wi-Fi 6E, Qi2-Laden und Thread, was zukünftige Möglichkeiten für die Integration von Home-Apps eröffnet. Aufbauend auf Emergency SOS via Satellite ist es nun möglich, sich mit einem Satelliten zu verbinden, um Pannenhilfe zu leisten. Die Audioqualität bei Anrufen wurde mit einem fortschrittlicheren Modell für maschinelles Lernen aktualisiert, das der Stimme Priorität einräumt.

Die iPhone 15 Pro Modelle sind in den Farben Black Titanium, White Titanium, Blue Titanium und Natural Titanium erhältlich. Die Preise für das iPhone 15 Pro beginnen bei 1.199,00 Euro für 128 GB Speicherplatz, während das iPhone 15 Pro Max bei 1.449,00 Euro für 256 GB Speicherplatz beginnt. Die Vorbestellung ist ab dem 15. September im Apple Online Store möglich, während die Auslieferung für den 22. September anvisiert ist.


Anzeige*

Blitzangebote!

Bei den zeitlich limitierten Schnäppchen findest Du jede Menge nützliche Gadgets. Über den Shop-Button gelangst Du zur Übersicht.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

Bildquelle: Titelbild / Quelle: Apple

*Transparenz!

= externe Links /// + Banner = Partner-Links - Wenn Du über diese einkaufst unterstützt du uns mit einer kleinen Provision, bei unverändertem Preis. Übersicht aller Partnerprogramme /// Preise & Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - Informationen & Disclaimer

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.