Seite auswählen

watchOS 10: Welche Apple Watch-Modelle werden unterstützt?

watchOS 10: Welche Apple Watch-Modelle werden unterstützt?

kündigte am Montag im Rahmen seiner weltweiten Entwicklerkonferenz 10 an, welches ein wichtiges Update des Apple Watch-Betriebssystems sein soll. Wie in der Eröffnungs- der WWDC 2023 gezeigt, verfügt watchOS 10 über eine aktualisierte Benutzeroberfläche, die die Hardware der neuesten Apple Watch-Modelle nutzt. Doch auch die Designsprache hat sich etwas verändert, zudem gibt es Optimierungen bei den Sportaktivitäten wie Radfahren oder Wandern.

Weiter zeigte man einen neuen Widget-Stapel, Health-Features für die mentale Gesundheit sowie die Sehkraft und auch neue Watch Faces sind wieder mal an Board. Apple nennt außerdem Offline-Karten, das Feature “NameDrop”, mit dem Apple Watch-User einfach Kontakte teilen können und Optimierungen bei Fitness+ sowie der Medikamenten-Funktion, wo man jetzt benachrichtigt wird, wenn die Einnahme vergessen wurde.

Anzeige*

watchOS ist das fortschrittlichste tragbare Betriebssystem der Welt, und es hat neu definiert, wie Menschen auf der ganzen Welt darüber denken, was eine Uhr tun kann”, sagte Kevin Lynch, Apples Vice President of Technology. “watchOS 10 ist ein wichtiger Meilenstein und ein anregender neuer Ansatz für die Apple Watch, dass ein frisches neues Design für die schnelle Anzeige von Informationen bietet.

Das Update enthält neue APIs für Entwickler von Workout-Apps, die es ermöglichen sollen, noch bessere neue Erfahrungen für die Anwender zu schaffen.

Welche Apple Watch-Modelle unterstützen watchOS 10?

Hier ist eine Liste aller Apple Watch-Modelle, die mit dem Update kompatibel sind:

  • Apple Watch Series 4
  • Apple Watch Series 5
  • Apple Watch Serie 6
  • Apple Watch SE (1. und 2. Generation)
  • Apple Watch Series 7
  • Apple Watch Serie 8
  • Apple Watch Ultra

Das bedeutet, dass jedes Apple Watch-Modell, auf dem watchOS 9 ausgeführt wird, watchOS 10 ausführen kann. Natürlich erfordert es auch ein gepaartes mit iOS 17. Apple erwähnt weiter, dass einige Features, welche insbesondere eine höhere CPU-Leistung benötigen, wohl nur den neueren Modellen zur Verfügung gestellt werden. Welche dies sind, wurde nicht näher deklariert.

Mehr über das watchOS 10 Update

Die erste Beta von watchOS 10 wurde für Entwickler bereits nach der Keynote zur WWDC 2023 veröffentlicht. Apple sagt, dass in diesem Sommer eine öffentliche Beta verfügbar sein wird, während die offizielle Veröffentlichung in diesem Herbst ansteht. Weitere Details zum Update findet ihr auf der Apple Developer-Website.

So identifiziert ihr euer Apple Watch-Modell und die dazugehörige watchOS-Version

Anbei noch ein kurzer Hinweis, wie ihr ganz einfach euer Apple Watch-Modell und das dazugehörige watchOS-Betriebssystem prüfen könnt.

  • Öffnet die Watch-App auf dem iPhone und öffnet den Bereich “Allgemein”. Unter “Info” sehr Ihr dann die aktuelle Version von watchOS. Wenn ihr nicht sicher seid, ob es bereits die neuste Version ist, wechselt zurück zu “Allgemein” und betätigt “”-Update”. Sollte hier kein neues Update angezeigt werden, so ist eure Apple Watch mit dem neusten Betriebssystem unterwegs.
  • Auch euer Modell wird hier in Form einer Modellnummer dargestellt. Diese Nummer kann man dann auf dieser Webseite nachprüfen.

Anzeige*

Blitzangebote!

Bei den zeitlich limitierten Schnäppchen findest Du jede Menge nützliche Gadgets. Über den Shop-Button gelangst Du zur Übersicht.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

Bildquelle: TitelbildMockup

*Transparenz!

= externe Links /// + Banner = Partner-Links - Wenn Du über diese einkaufst unterstützt du uns mit einer kleinen Provision, bei unverändertem Preis. Übersicht aller Partnerprogramme /// Preise & Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - Informationen & Disclaimer

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.