Wichtige Information
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Wer bislang bei den zwei tollen Docks Powerhouse oder Valet vom Unternehmen Belkin nicht zugegriffen hat, welche für Apple Watch und iPhone konzipiert sind, haben wir heute eine weitere Ladestation im Gepäck. Diesmal handelt es sich dabei um ein Modell, dass nur für die Apple Watch gedacht ist und ebenfalls auf den Namen Valet getauft wurde, auch wenn diese optisch nur ein wenig an das größere Modell erinnert, da hier diesmal kein Aluminium zum Einsatz kommt. Wir haben uns für Euch die Belkin Watch Valet Ladestation genauer unter die Lupe genommen, welche ebenfalls  “Made for Apple Watch“ zertifiziert ist, kein eigenes Ladekabel benötigt und weniger Platz in Anspruch nimmt, als es bei den zwei Multidocks der Fall war.

Anzeige *

Die Belkin Watch Valet Ladestation wird aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, welcher in einer gelungenen Hochglanzoptik erstrahlt und der Ladestation einen sehr edlen Look verleiht. Wir finden das Material auf der gesamten Bodenplatte vor, welche als Fuß fungiert und mit einem dezenten Belkin-Schriftzug geziert wird, der wiederum in einem grauen Ton umgesetzt ist. Ansonsten ist die Ladestation in einem Uni-Look gestaltet, was uns sehr zusagt und bestens zum Design der Apple Watch passt. Das edle Design wird dann nochmals durch den verchromten Halterungsarm verstärkt, den wir bereits vom größeren Valet-Dock kennen, der zudem auch den benötigten Lade-Connector beherbergt, was durch die “Made for Apple Watch“-Zertifizierung möglich gemacht wird.

Der Halterungsarm ist dabei sehr präzise eingesetzt und auch sonst macht die Ladestation einen wirklich hochwertig verarbeiteten Eindruck. Auf der Rückseite finden wir außerdem noch ein 1,2 Meter langes weißes USB-Kabel vor, welches in der Bodenplatte integriert ist, sodass Ihr für die Belkin Watch Valet Ladestation kein weiteres Zubehör benötigt, um eure Apple Watch auf dieser komfortabel aufzuladen. Im unteren Bereich vom Hochglanzstandfuß integriert das Unternehmen außerdem noch eine Gummierung, damit die Ladestation auch auf glatten Oberflächen stabil aufgestellt werden kann. Für diesen Zweck wurde der Boden zudem auch mit einem zusätzlichen Gewicht ausgestattet, damit die kleine Ladestation nicht zu leicht ist und dementsprechend die Stabilität leiden würde.

Anzeige *

Möchte man seine Apple Watch Series 1 oder 2 auf der Belkin Watch Valet Ladestation mit Energie betanken, muss man lediglich das integrierte USB-Kabel an einem USB-Port an eurem Mac oder Rechner bzw. mit einem USB-Stromadapter verbinden, dann ist das Apple Watch-Gadget auch direkt einsatzbereit. Die Apple Watch wird dabei ganz normal über den Lade-Connector gelegt und wir direkt induktiv geladen, wie man es vom Originalkabel her kennt, welches Apple der smarten Uhr zum Packungsinhalt mit beilegt. Dies hat im Test stets einwandfrei funktioniert, der Ladevorgang dauert hier genauso lang, wie es mit dem Originalkabel der Fall ist.

Die Höhe des Connectors ist dabei sehr gut gewählt, sodass man die Apple Watch problemlos mit offenen oder geschlossenen Armbändern auf der Belkin Watch Valet Ladestation andocken kann. Für geschlossene Armbänder legt das Unternehmen noch eine weiße Kunststoffhalterung mit bei, welche um den Connector gelegt wird, wir empfanden diese aber bereits beim größeren Valet-Dock als nicht nötig, da uns die Stabilität bereits ohne sehr zugesagt hat. Neben der Höhe ist aber auch der Winkel vom Connector sehr positiv im Test aufgefallen, man hat das Display der Apple Watch stets im Blick und kann dieses weiterhin bequem bedienen. Die magnetische Fixierung ist dabei stark genug, sodass ein Herunterfallen ausgeschlossen werden kann. Auch steht die Belkin Watch Valet Ladestation schön stabil, was dem verstärkten Fuß inklusive Gummierung zu verdanken ist, auch auf glatten Oberflächen ist somit ein stabiler Stand sichergestellt.

Anzeige *

Fazit

Die Belkin Watch Valet Ladestation wird aus hochwertigen Materialen gefertigt, welche sehr präzise verarbeitet sind und sich zudem auch robust anfühlen. Durch die Hochglanzoptik in Verbindung mit dem Halterungsarm, welcher verchromt ist, ergibt sich ein gelungenes Gesamtdesign mit einem sehr edlen Look, welches optimal mit der Gestaltung der Apple Watch harmoniert. Durch den integrierten Lade-Connector bekommt man außerdem ein Sorglos-Gadget, einfach an einer Stromquelle verbinden und schon kann die Apple Watch komfortabel geladen werden. Die magnetische Fixierung, der direkte Ladevorgang sowie der Betrachtungswinkel konnten im Test ebenfalls restlos überzeugen. Wer eine schicke Ladestation sucht, welche keine Wünsche offen lässt und zudem nur wenig Platz benötigt, sollte sich die Belkin Watch Valet Ladestation unbedingt genauer anschauen, hier kann man beim Kauf definitiv nichts falsch machen, von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Die Belkin Watch Valet Ladestation kann für einen Preis von 69,99 Euro über Amazon erworben werden und ist nur in der Farbe Weiß verfügbar.

Entdecke gadgetChecks.de
Tutorials
Angebote

MerkenMerken