Wichtige Information
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Es ist schon sehr lange her, dass wir auf gadgetChecks.de Cases bzw. Taschen für das iPhone getestet haben, die Hintergründe hatten wir Euch bereits hier mitgeteilt. Das neue Modell iPhone X aus dem Hause Apple ist auch bereits vor wenigen Wochen bei uns in der Redaktion eingetroffen, dies gilt auch fürs Zubehör, welches wir direkt angefangen haben umfangreich zu testen. Wir starten heute mit dem Case Moshi Vesta, welches in drei Farben zu bekommen ist. In unserem Test haben wir uns die Ausführung Fischgrätenstich-Grau (Hellgrau) genauer angeschaut, der bekannte Zubehör-Hersteller aus San Francisco, der uns bereits in anderen Reviews überzeugt hat, bietet Euch aber auch noch Blüten-Pink (Helles Pink) und Bahamas-Blau (Dunkelblau) als Option an.

Anzeige *

Das Moshi Vesta Case für das iPhone X wird aus hochwertigem Polycarbonat gefertigt, welches einen sehr robusten Eindruck macht und recht fest ist. Ebenfalls zum Einsatz kommt Metall, dass den gesamten Rahmen ausmacht und in einer leicht matten Gestaltung erstrahlt. Im Innenraum des Cases finden wir dann eine leicht gummierte Oberfläche aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) in Hellgrau, das für einen stoßdämpfenden Schutz sorgt. Das Modell glänzt aber besonders durch die hintere äußere Oberfläche, die so gestaltet ist, als bestände sie aus Textil. Erst wenn man die leicht raue Oberfläche anfasst, merkt man, dass es sich weiterhin um Polycarbonat handelt, dass mit einem sehr feinem Muster in Hell- und Dunkelgrau veredelt wurde. Durch den Rahmen im Metall-Look sowie einem zusätzlichen Streifen auf der Rückseite, welcher mit einem Moshi-Schriftzug geziert wird, ergibt sich in Kombination ein sehr eleganter Look, der aber dennoch zeitlos ist und so auch ohne Probleme im Businessumfeld eingesetzt werden kann.

Ebenfalls zum hochwertigen Design des Moshi Vesta Cases tragen die Buttons mit bei, welche sehr präzise eingesetzt sind, und einen förmlich anstrahlen, passt wie Fast aufs Auge zum iPhone-Design. Neben den Buttons finden wir selbstverständlich auch noch Aussparungen für den Lightning-Anschluss sowie die Lautsprecheröffnung, auch hier zeigt das Unternehmen höchste Präzision in der Umsetzung. Zusätzlich hat man hier mitgedacht und unterbricht den Metallrahmen mit dem gummierten Material, sodass beim Anstecken des Lightning-Connectors keine Kratzer entstehen können. Gleiches finden wir auch um die Buttons am Rahmen. Dies gilt dann auch für die Öffnungen auf der Rückseite, zunächst ein rundes für das Apple-Logo auf dem iPhone X sowie für die Kamera. Keine scharfen Kanten, und ebenfalls maßgenau umgesetzt, lässt uns der Hersteller auch hier keine negative Kritik zu. Der Rand beider Aussparungen ist zudem mit einer gummierten Kante abgeschlossen, die man auch auf der vorderen Seite vorfindet, sprich der komplette Rand des Cases, der zudem leicht abgeschrägt ist. Das Moshi Vesta Case kommt auf Maße von 14,81 x 7,74 x 1,06 cm und wiegt um die 35 Gramm.

Betrachten wir das gesamte Design des Moshi Vesta Cases für das iPhone X, kann man demnach durchaus sagen, dass das Ganze auf voller Linie gelungen ist. Der Mix aus matten Metallrahmen, welcher im Licht dennoch leicht schimmert, samt glänzenden Buttons sowie Zierleiste auf der Rückseite und die textilähnliche Optik der Rückseite, machen in der gelungenen Umsetzung wirklich was her und der iPhone-Schutz ist definitiv ein Hingucker. Ebenfalls erwähnenswert ist TriClear-Beschichtung, welche das Case vor Schmutz, Wasser und Kratzern schützen soll, was besonders beim Rahmen wichtig ist. Hinsichtlich Sturzschutz hat der Hersteller sich aber auch Gedanken gemacht. Das hellgraue TPU im Innenraum ist nicht zu dünn und bietet dem iPhone X einen stoßdämpfenden Schutz nach Militärqualität, welcher besonders durch die Verwendung von harten und flexiblen Materialien, das Unternehmen nennt dies Hybrid-Design, realisiert wird.

Anzeige *

iPhone X – Moshi Vesta Passform

Damit das iPhone X mit dem Moshi Vesta Case geschützt werden kann, bedarf es nicht viel Aufwand, wie es halt bei Back-Covern der Fall ist. Das Smartphone wir demnach einfach in das Case gedrückt, was mit sehr geringem Kraftaufwand möglich, dann sitzt das Gerät bombenfest im leicht gummierten Innenraum und kann definitiv nicht herausfallen. Alle Öffnungen sind an der richtigen Stelle, sprich der Lightning-Anschluss, Lautsprecher und Kamera können weiterhin uneingeschränkt benutzt werden. Auch die eingebauten Buttons machen einen sehr guten Eindruck und erlauben auch hier eine vollwertige Benutzung des iPhone X. Das Betätigen dieser ist dabei nur minimal schwerer, als wenn man die am Gerät verbauten Tasten nutzt, der Unterschied ist nur im direkten Vergleich bemerkbar. Lediglich die Aussparung für den Schiebeschalter am iPhone X macht den Zugang etwas fummeliger, durch die Erhöhung muss man den Finger schon ein wenig Hineindrücken, was uns aber jetzt nicht wirklich gestört hat.

Etwas dicker wird das iPhone X selbstverständlich mit dem Moshi Vesta Case, wir denken das Unternehmen hat aber einen guten Mittelwert erreicht. Zu den dünsten Modell gehört das Moshi Case sicherlich nicht, es ist aber auch nicht zu dick, sodass das schlanke Design des Gerätes nicht zerstört wird, aber dennoch genug Schutz sichergestellt werden kann. Man hat demnach immer noch eine gute Haptik, auch ist der Grip  ebenfalls gut gelungen, das Case liegt gut in der Hand und rutscht auch nicht so stark.

Moshi Vesta – Das iPhone X berührt nix

Eingesetzt im Moshi Vesta Case ist das iPhone X aber nicht nur durch das Hybrid-Design gut geschützt, den auch die leicht erhöhte Gestaltung trägt hier ihren Teil mit bei. Das bedeutet, dass der Case-Rand aus TPU etwas über das Display herausragt, sodass dieses beim Hinlegen oder Herunterfallen die Oberfläche nicht berührt. Der Rand ist zudem leicht abgeschrägt, was und optisch gut gefällt, da dieser dadurch nicht so ganz dominant wirkt. Auch auf der Rückseite ist mit dem Moshi Vesta Case alles eben, sprich auch bei der Kamera sitzt das Case höher, sodass die Kamera-Erhöhung ausgeglichen wird, gleichzeitig wird diese aber auch geschützt. Das glänzende Apple-Logo ist dank Aussparung ebenfalls stets zu sehen und genießt den gleichen Schutz.

Möchte man das iPhone X wieder aus dem Moshi Vesta Case herausnehmen, bedarf es etwas Fingergeschick. Das Case sitzt schon sehr eng am Gerät, was für den Schutz ja wichtig ist, dementsprechend ist das Herausnehmen aber etwas schwergängiger, aber dennoch kein Problem. Man nimmt dazu am besten eine Kante des Cases und drückt diese über die Kante des iPhone X, dann kann das Gerät problemlos und ohne Kraftaufwand entfernt werden. Da der Innenraum ja wie erwähnt leicht gummiert ist, muss man sich zudem auch nicht vor entstehenden Kratzern bei diesem Vorgang ängstigen – dies gilt auch ganz klar fürs Einsetzen. Anzumerken sei noch, dass mit dem Moshi Vesta Case eine Wireless-Aufladung des Gerätes weiterhin möglich ist.

Anzeige *

Fazit

Mit dem Moshi Vesta Case bekommt man ein sehr gut verarbeitetes Case für das iPhone X, welches dank dem Einsatz vom hochwertigen Metallrahmen sowie weiteren silbernen Elementen, sehr elegant wirkt und optisch zum iPhone X passt. Gut gefällt uns auch die Gestaltung der Rückseite, welcher ebenfalls zum gelungenen Design beiträgt. Auch beim Schutz macht der Hersteller keine Abstriche, das leicht flexible Gummi sitzt sehr eng am Gerät dran, und das Display wird zusätzlich mit der erhöhten Kante geschützt, ohne, dass die Nutzung des Smartphones beeinträchtigt wird. Für all diejenigen, die einen zeitlosen aber dennoch edlen Schutz für Ihr iPhone X haben möchten, ist das Moshi Vesta Case definitiv eine Empfehlung wert. Durch den Material- und Design-Mix, welcher präzise umgesetzt ist, hat man neben dem schicken iPhone definitiv einen weiteren Hingucker.

Das Moshi Vesta Case kann in den drei erwähnten Farben für einen Preis von 38,99 Euro bestellt werden. Für Besitzer anderer iPhone-Modelle gibt es ebenfalls eine erfreuliche Nachricht, auch hier gibt es das Case passend zu eurem Gerät, wenn auch nicht für jedes. Der Hersteller bietet aber auch noch einige weitere tolle Ausführungen an.

Entdecke gadgetChecks.de
Tutorials
Angebote

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken