Seite auswählen

iPhone 16 mit größeren Displays – Face ID verschwindet

iPhone 16 mit größeren Displays – Face ID verschwindet

Wie der Display-Analyst Ross Young, der uns schon öfter mit treffenden Aussagen über Änderungen im Bereich der Apple-Hardware informiert hat und meist treffsicher war, soll beim iPhone 16 im Jahr 2024 die Display-Größen erneut anheben. Die Veränderung soll allerdings zunächst den Pro-Modellen vorbehalten sein, die momentan auf ein Display mit 6,1 und 6,7 Zoll setzen, was übrigens auch beim kommenden iPhone 15 unverändert bleiben soll. Beim 16 nennt der Analyst eine Vergrößerung auf 6,3 und 6,9 Zoll und ergänzt die Angaben mit der Information, dass es sich um aufgerundete Werte handelt.

Ob die Displayvergrößerung mit einem Redesign des gesamten iPhone daher kommt oder ob Apple nur die Ränder erneut schmaler gestaltet, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt allerdings offen – wir gehen aber aktuell vom Letzteren aus. Da es noch viel Zeit bis zum Release des iPhone 16 Pro ist, bleibt aber noch viel Zeit für Spekulationen und mehr aussagende Gerüchte offen.

Anzeige*

iPhone 17 – Face ID verschwindet

Auch zum iPhone 17, dass dann ein Jahr später das Licht erblicken wird, gibt es vom branchennahen Ross Young ebenfalls interessante Informationen. So soll Apple im Jahr 2025 das Face ID-Modul komplett unter das Display verschwinden lassen, was die Dynamic Island theoretisch eliminieren könnte, auch wenn wir dies nicht wirklich glauben. Vielmehr wird das neue, von der Community geliebte Feature, eventuell verkleinert.

Die Öffnung für die soll beim iPhone 17 allerdings immer noch zu sehen sein, diese soll wohl erst 2027 mit dem iPhone 19 unter das Display wandern. Wie bei der Vergrößerung des Bildschirmes beim iPhone 16, sollen auch diese Pläne wohl zunächst nur für die Pro-Modelle gelten. Während des günstigeren iPhones dann auf das Dynamic Island Design der aktuellen iPhone-Pro-Modelle setzen werden.

Falls ihr Euch auch für die kommenden Betriebsysteme für das iPhone, , usw. interessiert, so haben wir hier für Euch ein WWDC 2023 Artikel verfasst.


Anzeige*

Blitzangebote!

Bei den zeitlich limitierten Schnäppchen findest Du jede Menge nützliche Gadgets. Über den Shop-Button gelangst Du zur Übersicht.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Tutorials

Bildquelle: Titelbild / News-Quellen: 9to5MacMacrumorsBloomberg

*Transparenz!

= externe Links /// + Banner = Partner-Links - Wenn Du über diese einkaufst unterstützt du uns mit einer kleinen Provision, bei unverändertem Preis. Übersicht aller Partnerprogramme /// Preise & Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - Informationen & Disclaimer

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.