Seite auswählen

iPadOS 18: Welche iPad-Modelle werden unterstützt?

iPadOS 18: Welche iPad-Modelle werden unterstützt?

hat diese Woche offiziell iPadOS 18 zusammen mit iOS 18 und macOS 15 der gesamten Welt präsentiert. Wie immer zielt Apple darauf ab, so viele iPads wie möglich zu unterstützen und ist hier in der Branche immer noch ein Vorbild. Dies ändert sich auch mit dem neuen -Betriebssystem nicht, auch wenn selbstverständlich wegfallen müssen. Apple ist hierbei immer besonders wichtig, dass das Betriebssystem samt Apps optimal auf den Geräten laufen, was den wichtigsten Punkt darstellt, warum sehr alte Modelle nicht mehr unterstützt werden.

Das Unternehmen aus Cupertino hat eine Liste der iPad-Modelle zur Verfügung gestellt, die 18 ausführen können.

Anzeige*

iPadOS 18 Haupt-Features

Apple hob die folgenden Funktionen hervor:

Apple hat iPadOS 18 vorgestellt (Vorschauseite), ein umfangreiches Update mit Verbesserungen, die das iPad Erlebnis vielseitiger und intelligenter als je zuvor machen. Mit iPadOS 18 kommt die Rechner App mit Math Notes auf das iPad sowie neue Schreibwerkzeuge in Notizen – alles speziell für den Apple Pencil entwickelt. iPad Nutzer:innen haben mehr Möglichkeiten, den Homescreen und das Kontrollzentrum anzupassen, und mit iPadOS 18 kommt die bisher größte Überarbeitung der Fotos App, dazu gibt es neue Optionen, sich in Nachrichten auszudrücken.

iPadOS 18 führt auch Apple Intelligence ein, das persönliche intelligente System für iPad, und , das die Leistung generativer Modelle mit persönlichem Kontext kombiniert, um eine Intelligenz zu ermöglichen, die unglaublich hilfreich und relevant ist. Apple Intelligence ist von Grund auf für den Datenschutz entwickelt und ist tief in iPadOS 18, 18 und Sequoia integriert. Es versteht und generiert Sprache und Bilder, führt Aktionen in Apps aus und berücksichtigt den persönlichen Kontext, um alltägliche Aufgaben zu vereinfachen und schneller zu erledigen. Apple Intelligence nutzt die volle Power der Apple Chips und der Neural Engine und wird von iPad Modellen mit einem Chip der M Serie unterstützt werden.1

„Unser vielseitigstes Produkt wird mit iPadOS 18 noch leistungsstärker und intelligenter als je zuvor“, sagt Craig Federighi, Senior Vice President of Engineering bei Apple. „Mit unterhaltsamen neuen Möglichkeiten, den Homescreen zu personalisieren, einem neu gestalteten Erlebnis in Fotos, umfangreichen Updates für die Notizen App, der neu dazugekommenen Rechner App mit Math Notes und der wegweisenden Einführung von Apple Intelligence bringt iPadOS 18 unglaubliche neue, für die einzigartigen Möglichkeiten des iPad entwickelten Features, um Aufgaben noch einfacher zu erledigen.“

Welche iPads unterstützen iPadOS 18?

Ihr könnt iPadOS 18 auf allen folgenden Modellen installieren:

  • iPad Pro: 2018 und später
  • iPad Air: 2019 und später
  • iPad mini: 2019 und später
  • iPad: 2019 und später

So identifiziert ihr euer iPad-Modell und die dazugehörige iPadOS-Version

Wenn Ihr euch nicht sicher seid, welches iPad-Modell ihr besitzt oder die aktuelle iPadOS-Version überprüfen möchtet, geht ihr wie folgt vor.

  • Einstellungen > Allgemein > Info: Hier kann man ganz einfach im oberen Bereich sowohl das iPad-Modell als auch das aktuelle Betriebssystem nachschauen.
  • Sollte Ihr euch nicht sicher sein, ob ihr bereits die neuste Version von iPadOS installiert habt, so könnte ihr diese mit diesem Weg prüfen: Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate. Wird euch kein neues Update angezeigt, so könnte ihr euch sicher sein, dass die neuste Version von iPadOS installiert ist.

Anzeige*

Aktuelle Angebote!

Bei den zeitlich limitierten Schnäppchen findest Du jede Menge nützliche Gadgets. Über den Shop-Button gelangst Du zur Übersicht.

Entdecke gadgetChecks.de!

Reviews

Angebote

Streaming

Bildquelle: Titelbild (Apple)Mockup (pixeden)

*Transparenz!

= externe Links /// + Banner = Partner-Links - Wenn Du über diese einkaufst unterstützt du uns mit einer kleinen Provision, bei unverändertem Preis. Übersicht aller Partnerprogramme /// Preise & Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - Informationen & Disclaimer

Euer Wunsch-Gadget bei uns im Test

Damit ihr beim nächsten Gadget-Shopping keine böse Überraschung erfahrt, könnt ihr uns eure geplante Anschaffung mitteilen, wir versuchen dann ein Review für Euch durchzuführen. Bitte habt dafür Verständnis, dass das Gerät hierfür meist von mehreren Lesern genannt werden muss.