Wichtige Information
Nach unserem umfangreichen Umzug und Redesign dieser Website, haben wir uns entschieden, die älteren Reviews in einem kompakteren Layout zu veröffentlichen. Jeder umgezogene Artikel muss von uns persönlich bearbeitet werden - da neues Editor/Builder-System - sodass wir auf alle Bilder verzichtet haben. Neue Reviews findet ihr selbstverständlich mit eigener Bebilderung, Video und neuem Layout vor.

Wenn wir Euch neue Cases für das iPhone oder iPad vorstellen, sind diese meistens aus Leder oder Polycarbonat bzw. Silikon gefertigt, hier gibt es auf dem Markt bekanntlich etliche Modelle. Heute wollen wir uns einem Case widmen, welches zum großen Teil aus Holz besteht und in verschiedenen Designs erhältlich ist. Wir haben uns das Lazerwood Snap Case für das iPhone 6/6s angeschaut, der Hersteller aus Seattle Washington bietet außerdem noch Ausführungen für das iPhone 5/5s und 4/4s an.

Anzeige *

Das Lazerwood Snap Case wird aus einem recht robusten Kunststoff und Holz gefertigt, bei unserem Modell handelt es sich um eine Cherry-Ausführung, was bedeutet, dass das Unternehmen hier Kirschholz verwendet. Mit dieser Holzart findet Ihr vom Hersteller unterschiedliche Designs, aber auch andere Holzarten wie Ahorn, Bambus- oder auch Walnussbaum können gewählt werden. Das Holz finden wir dabei auf der Rückseite vor, welches hochwertig aussieht und in unserem Fall mit einer Karte versehen ist, welche in das Holz mit einem Laser eingearbeitet wird und in einem dunkleren Farbton erstrahlt. Das Holz wirkt dabei sehr natürlich, sprich die Maserung ist schön zu sehen, durch einen mehrstufigen Finishing-Prozess wird die Oberfläche außerdem noch versiegelt, was dem Material eine sehr ausdrucksstarke Optik verleiht und dieses zusätzlich schützt.

Der Rest vom Lazerwood Snap Case ist in einem schwarzen Farbton umgesetzt und besteht aus Hartplastik, speziell handelt es sich hierbei um die Schale, in die das iPhone 6/6s eingesetzt wird. Das Material ist dabei recht glatt und sehr fest, lediglich die seitliche Kante ist etwas flexibler. Zu bemängeln gibt es hier eigentlich nicht viel, aber optisch wirkt das Material nicht sehr hochwertig, wir würden die Hartschale als gewöhnlich einstufen. Dies ist deswegen etwas schade, da das Holz deutlich mehr Charakter versprüht und das Gesamtdesign darunter demnach etwas leidet. Die Bedienelemente und Anschlüsse vom iPhone sind natürlich bedacht worden, wir finden Aussparungen für die Tasten und für die Kamera sowie eine im kompletten unteren Bereich, wo man die Lautsprecher und den Lightning-Port vorfindet.

Anzeige *

Das Einlegen vom iPhone 6/6s in das Lazerwood Snap Case ist nicht schwer zu bewerkstelligen, da die Kante etwas flexibel ist, ist das Gerät mit leichtem Druck schnell eingesetzt und sitzt gut im Case. Die Kante schließt dabei bündig mit dem iPhone ab und auch die erwähnten Öffnungen sind alle maßgenau gesetzt worden. Beim Herausnehmen des Geräts ist das Ganze dann nicht mehr ganz so einfach, da die Aussparungen für die Tasten im oberen Bereich geschlossen sind. Der kleine Steg ist hier aber recht dünn gestaltet, sodass man schon etwas vorsichtig sein muss, damit dieser sich nicht verzieht oder eventuell ganz bricht. Dies ist zumindest unser Eindruck, bislang ist solch ein Vorfall aber nicht registriert worden. Am besten man versucht die Power-Taste vom iPhone 6/6s zu drücken und beginnt dann mit der Entnahme des Gerätes, was aber definitiv etwas umständlich ist. Wir hätten die Aussparungen lieber offen gesehen. Ansonsten gibt es aber nichts zu bemängeln, die Haptik ist angenehm, ein Herausfallen des Gerätes ist ausgeschlossen und durch die Lasergravur sowie die Maserung des Holzes kann auch von einem sicheren Grip gesprochen werden.

Anzeige *

Fazit

Das Lazerwood Snap Case ist sauber verarbeitet, erstrahlt in einem dünnen Design und glänzt besonders durch das auf der Rückseite platzierte Holz, welches ausdrucksstark ist und sehr präzise im Laserverfahren graviert ist. Der Rest des Cases ist dann aber recht gewöhnlich, hier hätte man beim verwendeten Kunststoff bzw. dem Design etwas mehr rausholen können, um die Optik auf das gute Niveau des Holzskins zu bringen. Im Alltag macht das Case dennoch eine gute Figur und ist durch das Holz immer noch ein Hingucker. Die Passform ist gut gewählt, das Gerät sitzt fest, lediglich die geschlossenen Aussparungen machen uns etwas Sorgen, zumal die Entnahme des Gerätes durch diese etwas umständlicher gemacht wird. Da der Preis für das Case sehr niedrig angesetzt ist, könnte man eventuell über die Optik der Kunststoff-Schale hinweg sehen, wir überlassen diese Entscheidung Euch – eine uneingeschränkte Kaufempfehlung könne wir aber diesmal nicht aussprechen, auch wenn die Kritik hinsichtlich des Gesamtdesigns, natürlich eine Geschmacksache ist.

Das Lazerwood Snap Case kann für einen Preis ab 20 Euro über Amazon bestellt werden. Hier findet Ihr wie erwähnt verschiedene Designs, auch für ältere iPhones. Das Unternehmen bietet auch sogenannte Seins (ohne Schale) an, welche nur auf der Rückseite platziert werden, auch hier greift man zu verschiedenen Holzarten, wie es bei den Snap Cases der Fall ist.

Entdecke gadgetChecks.de
Tutorials
Angebote